Das „Hölderlinhaus“ bleibt erhalten, ob das auch für das „Karl Leisner-Haus“ eines Tages gilt?

Friedrich Hölderlin (* 20.3.1770 in Lauffen am Neckar, † 7.6.1843 in Tübingen) – Lyriker
Quelle des Fotos: Wikimedia Commons / gemeinfrei (abgerufen 16.06.2018)

Unter der Überschrift „Was atmet hier alles noch Hölderlin? Auch Nürtingen möchte vom Jubiläumsjahr 2020 profitieren, aber der Umbau des dortigen Dichter-Wohnhauses findet Gegner“ beschrieb Andreas Platthaus in der F.A.Z vom 27. März 2019 das „Hölderlinhaus“, in dem der Lyriker Kindheit und Jugend verbracht hat.

Link zum Artikel

Was passiert eines Tages mit dem Haus in Kleve, in dem Karl Leisner während seiner Kindheit und Jugend gelebt hat?

Siehe Eintrag – Kleve: Karl-Leisner-Begegnungsstätte in der Flandrischen Straße 11
und
Aktuelles vom 8. Juli 2018 – Vor 175 Jahren starb Friedrich Hölderlin.